CSU dankt Kugler

Wie sagte doch der Vorsitzende der CSU: „Das Experiment ( Kugler ) ist gelungen“ .

Im ersten Wahlgang holte der parteibuchfreie Kugler die meisten Stimmen als Bürgermeisterkandidat.  Auch als Stadtrat verbuchte der parteibuchfreie Kugler die meisten Stimmen.

Damit hat der parteibuchfreie Kugler der CSU eine noch größere Blamage erspart. Weshalb die CSU das Experiment als gelungen betrachtet. Kugler hat die CSU zur größten Fraktion im neuen Stadtrat gemacht, wofür sich Peter Plößl zu recht bei Kugler bedankt. Seinen Auftrag als Mehrheitsbeschaffer konnte er allerdings nicht gänzlich nachkommen, wie man ja mittlerweile weiß. Das lag dann vermutlich an Kugler, an der CSU-Führung kann es ja schwerlich gelegen haben. Oder ?

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.